Ihr Autolackierer in Hamburg - mit dem besonderen Service

 

Firmengeschichte

Von 1998 bis 2005...
organisierten wir für die unterschiedlichsten Auftraggeber die Beseitigung von Kfz-Kleinschäden durch ausgewählte Fachbetriebe. Und das mit großem Erfolg. In dieser Zeit haben wir eine klare Erkenntnis gewonnen: Es gibt deutliche Sparpotentiale, bei denen keinesfalls Abstriche bei Service und Qualität gemacht werden müssen.

Im Jahr 2006...
wurde mit diesem Wissen und der jahrelangen Erfahrung die Firma „BetterWay“ gegründet, die sich zur Hauptaufgabe gemacht hat, die hohen Instandhaltungs- und Reparaturkosten für Hamburger Firmenfuhrparks und Privatpersonen deutlich zu senken.

Seit 2009...
haben sich Nachfrage und somit auch Angebot deutlich erweitert. BetterWay hat deswegen das Service-Büro direkt in die Hamburger Innenstadt verlegt, um für einen Großteil der Kunden noch besser erreichbar zu sein. Somit können heute sehr kurzfristig Besichtigungstermine vereinbart werden.


Im Jahr 2016...

ist die Firma "BetterWay" bereits seit 10 Jahren in Hamburg ansässig. Die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen hat sich weiterhin deutlich erweitert, so daß auch das Angebot entsprechend ergänzt werden mußte. Hauptaugenmerk liegt noch immer bei der Senkung der Instandhaltungs- und Reparaturkosten von Fuhrparks Hamburger Unternehmen.

Weil BetterWay aber auch etwas zurückgeben möchte, sind zwischenzeitlich weitere zahlreiche kostenlose Serviceleistungen hinzugekommen, wie beispielsweise der Flughafenservice, der Leasingrückgabeservice etc.


Im Jahr 2017...

haben wir uns mit unserer Partnerwerkstatt zusammen getan und einen zweiten Standort in Hamburg-Wandsbek eröffnet. Durch diese direkte Anbindung an die Werkstatt sind wir nun in der Lage, neben den Lackierarbeiten viele weitere Leistungen rund um die Fahrzeugtechnik anzubieten. Ebenfalls ist ein TÜV-Prüfer ständig vor Ort.

Das Service-Büro in der Spaldingstraße in Hamburg-Mitte/Hammerbrook wird aber bestehen bleiben, damit wir für unsere Kunden - beispielsweise im Innenstadtbereich - weiter zur Verfügng stehen.